Slide background

Mihai I. von Rumänien und seine historische Bedeutung

Gespräch mit der Historikerin und Slawistin Dr. Edda Binder-Iijima, Lehrbeauftragte an den Universitäten Heidelberg und Göttingen

Zeitraum:
Uhrzeit: 18:00 - 20:00
Kategorie: Onlineseminar
Veranstaltungsort: Der Heiligenhof - Alte Euerdorfer Str. 1 - D-97688 Bad Kissingen

Veranstaltung für Multiplikatoren und historisch Interessierte

König Mihai I. von Rumänien (1921-2017) verkörpert wie kaum eine andere Persönlichkeit die Dramatik und Tragik des 20. Jahrhunderts, vor allem für die Länder in Ost- und Südosteuropa. Zweimal zum König berufen, um dynastische und politische Krisen zu lösen, spielte er eine zentrale Rolle im Zweiten Weltkrieg bei dem Seitenwechsel Rumäniens 1944 zu den Alliierten, ohne damit die Sowjetisierung Rumäniens aufhalten zu können. Ende 1947 ins Exil gezwungen, konnte er erst ab 1996 wieder eine Rolle für Rumänien übernehmen, diesmal als Botschafter für die Integration des Landes in europäische Strukturen. Mihai gilt heute als eine wichtige historische Persönlichkeit, und er steht vor allem für eine historische und personelle Alternative von Selbstbestimmung und Integrität, die Rumänien in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhundert verwehrt blieb.

Anmeldung und Information

Fragen und Anmeldungen können Sie gerne per E-Mail an uns richten: info@heiligenhof.de

Oder Sie nutzen unser Online-Anmeldeformular:

Veranstaltung
Persönliche Daten
Weitere Daten

<- zurück zur Übersicht

Bildungsstätte – Schullandheim – Jugendherberge
Stiftung Sudetendeutsches Sozial- und Bildungswerk

Alte Euerdorfer Straße 1
97688 Bad Kissingen

Tel.: +49 971 / 7147-0
Fax.: +49 971 / 7147-47

E-Mail: info(at)heiligenhof.de
www.heiligenhof.de