Slide background

1811-Minderheiten im Mittelalter und in der Frühen Neuzeit im Heiligen Römischen Reich und seinen östlichen Nachbarregionen

Einladung zu den 10. HDO-Studientagen - Eine Kooperationsveranstaltung des Hauses des Deutschen Ostens mit der Polnischen Historischen Mission an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg und dem Lehrstuhl für bayerische und fränkische Landesgeschichte an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Zeitraum:
Kategorie: Bildung Heiligenhof
Veranstaltungsort: Der Heiligenhof - Alte Euerdorfer Str. 1 - D-97688 Bad Kissingen

Die HDO-Studienwoche richtet sich an ein allgemein interessiertes Publikum. Daneben nehmen auch Studierende der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg teil, die eigene Fachbeiträge zum Seminar beitragen.

Im Mittelpunkt der Studienwoche stehen Minderheiten im Mittelalter und in der Frühen Neuzeit. Geographisch liegt der Schwerpunkt auf Franken, Ungarn, Böhmen und dem Gebiet des heutigen Polen. Aber auch andere Regionen und übergreifende Themen werden angesprochen.
Der Umgang mit den verschiedenen Minderheiten war vielfältig – von der Privilegierung im mittelalterlichen Ungarn über Diskriminierung und Inkriminierung bis hin zur Deportation und Zwangsmigration im Habsburger Reich.
Anschaulich ergänzt wird die Thematik durch eine Exkursion nach Würzburg mit einem Besuch des Jüdischen Kulturzentrums Shalom Europa.

Anmeldung und Information

Fragen und Anmeldungen können Sie gerne per E-Mail an uns richten: info@heiligenhof.de

Oder Sie nutzen unser Online-Anmeldeformular:

Veranstaltung
Persönliche Daten
Weitere Daten

<- zurück zur Übersicht

Bildungsstätte – Schullandheim – Jugendherberge
Stiftung Sudetendeutsches Sozial- und Bildungswerk

Alte Euerdorfer Straße 1
97688 Bad Kissingen

Tel.: +49 971 / 7147-0
Fax.: +49 971 / 7147-47

E-Mail: info(at)heiligenhof.de
www.heiligenhof.de